Reibereien um Reform des Insolvenzrechts

Politik / 14.06.2017 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien. In der Regierung zeichnen sich die nächsten Reibereien bei einem Gesetzesvorhaben ab: Diesmal betrifft es die Reform des Privatinsolvenzrechts. SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim warf der ÖVP “wortbrüchiges Verhalten” vor, da diese den Entwurf vor einer anberaumten Verhandlungsrunde geändert haben soll. Die ÖVP äußerte sich nicht dazu.