Graf steht vor politischem Comeback

Umstrittener Politiker will wieder für die FPÖ in den Nationalrat.

wien. Der frühere Dritte Nationalratspräsident Martin Graf (FPÖ) feiert bei der kommenden Nationalratswahl ein bundespolitisches Comeback. Graf wird laut APA-Informationen auf der freiheitlichen Nationalratswahlliste an wählbarer Stelle kandidieren und dürfte damit wieder in den Nationalrat einziehe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.