ÖVP-Chef Kurz will höhere Strafen bei Gewaltdelikten

Urteile seien oft zu mild ausgefallen, findet der VP-Obmann.  APA

Urteile seien oft zu mild ausgefallen, findet der VP-Obmann.  APA

Strafen müssten Unrecht widerspiegeln, sagt Kurz. Kern mahnt zur Besonnenheit.

wien. ÖVP-Obmann Sebastian Kurz hat einen Bereich seines für September angekündigten Wahlprogramms gelüftet und eine Verschärfung des erst im Vorjahr in Kraft getretenen Strafrechts gefordert. Er will Strafen für Gewaltdelikte erhöhen, insbesondere bei Gewalt an Frauen und Kindern. Die anderen Parte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.