„Brauchen eine Übergangslösung“

Wallner fordert umgehend Verhandlungen.  Foto: VN/Hartinger

Wallner fordert umgehend Verhandlungen.  Foto: VN/Hartinger

Wallner drängt auf Fortsetzung der Bund-Länder-Vereinbarung zum Ausbau der Kinderbetreuung.

bregenz, wien. Der Vorarlberger Landeshauptmann und derzeitige Vorsitzende der Landeshauptleutekonferenz, Markus Wallner (ÖVP), hat am Montag eine Verlängerung der bestehenden 15a-Vereinbarung zum Ausbau des institutionellen Kinderbetreuungsangebots gefordert. Die Vereinbarung zwischen Bund und Länd

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.