Mehr „Wilde“ als Pinke

Rosenkranz und die FPÖ gehen nun getrennte Wege.  Foto: APA

Rosenkranz und die FPÖ gehen nun getrennte Wege.  Foto: APA

So viele Austritte und Übertritte im Nationalrat wie noch nie.

wien. Kein einziger Nationalratsklub hat mehr die gleiche Stärke wie nach der Wahl 2013. Mit dem jüngsten Ausschluss von Barbara Rosenkranz aus der FPÖ sind die „wilden“ Abgeordneten die fünftgrößte Gruppe: Neun Mandatare sind fraktionslos – die Neos haben acht, das Team Stronach sechs Sitze.

Den grö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.