73.000 Rohingyas auf der Flucht

rangun Nach der Gewaltwelle in der Unruheprovinz Rakhine im südostasiatischen Myanmar sind bis zum Sonntagmorgen mindestens 73.000 Menschen ins Nachbarland Bangladesch geflohen. Hunderte weitere Menschen seien noch auf dem Weg über die Grenze, teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR mit. Seit Ausbr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.