Auch Pflege ist eine Machtfrage

Laut Wifo-Experten werden die Kosten für die Pflege in die Höhe schnellen. Organisatorische Probleme gehörten gelöst, sagt Sozialrechtler Mazal. DPA

Laut Wifo-Experten werden die Kosten für die Pflege in die Höhe schnellen. Organisatorische Probleme gehörten gelöst, sagt Sozialrechtler Mazal. DPA

Sozialrechtler Mazal würde zuerst die Organisation klären, bevor mehr Geld fließt.

WIen Allein schon die Prognose, die Ulrike Famira-Mühlberger vom Wirtschaftsforschungsinstitut WIFO für eine Studie erstellt hat, zeigt, wie groß die Herausforderungen sind: Befanden sich 2015 in Vorarlberg 2345 Personen in stationärer Pflege, so werden es 2030 ganze 3765 sein; um die Hälfte mehr al

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.