Briefwähler sichern der SPÖ den zweiten Platz

Wien Der Wunsch nach Veränderung und die Migration waren gemeinsam mit koalitionstaktischen Gründen die entscheidenden Faktoren für den Ausgang der Natio­nalratswahl. Das geht aus einer Untersuchung der Politik- und Sozialwissenschafter Fritz Plasser und Franz Sommer hervor, für die von 11. bis 14.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.