Brüsseler Furcht vor Schwarz-Blau

Schwenk nach rechts bereitet Sorgen. FPÖ positioniert sich als „erste Europapartei“.

Wien Mit Skepsis wird in Brüssel eine mögliche Regierungsbeteiligung der FPÖ betrachtet – gerade auch in Hinblick auf den österreichischen EU-Vorsitz im kommenden Jahr. Zwar handelt es sich beim Rechtsruck um einen „allgemeinen Trend, den wir auch in anderen europäischen Staaten beobachten“, erläute

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.