Gedenken an die Opfer der Terroranschläge von Paris

Präsident Macron und seine Frau Brigitte lassen zur Erinnerung Ballons steigen.  AP

Präsident Macron und seine Frau Brigitte lassen zur Erinnerung Ballons steigen.  AP

paris Zwei Jahre nach den Pariser Terroranschlägen hat Frankreich mit Schweigeminuten und Luftballons an die 130 Ermordeten erinnert. Präsident Emmanuel Macron und sein Vorgänger François Hollande gedachten der Opfer am Montag bei Zeremonien am Musikklub „Bataclan“ und den anderen Anschlagsorten. Ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.