Direkte Demokratie mit wenigen Tabus

ÖVP und FPÖ beäugen Schweizer Modell. ÖVP schließt EU-Austritt als Referendumsthema aus.

Wien Die Schweiz gilt als Mekka der direkten Demokratie. Die Eidgenossen sehen die Bürger als „Staatsorgan“, das sich nicht nur über Wahlen, Referenden und Volksinitiativen in die politische Meinungsbildung einbringen kann. Alljährlich werden den Schweizern zehn bis 20 Vorlagen gebündelt an vier Abs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.