Kein generelles Rauchverbot

ÖVP und FPÖ einigen sich auf neue Regel. Gesundheitslandesrat verärgert.

Wien Am Ende war doch nur alles Schall und Rauch. Vor zweieinhalb Jahren haben SPÖ und ÖVP das generelle Rauchverbot als Meilenstein gefeiert. Ab Mai 2018 hätte es auch gelten sollen. Mit der künftigen schwarz-blauen Koalition kommt es nun anders. Die ÖVP hat dem Druck der FPÖ nachgegeben. In der ös

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.