„War getrieben von Machtstreben, Eitelkeit und Gier“

Hochegger erklärte vor Gericht, er habe in der Buwog-Causa ordentlich mitgespielt.

Hochegger erklärte vor Gericht, er habe in der Buwog-Causa ordentlich mitgespielt.

Die Einvernahme im Buwog-Prozess wurde für Hochegger zur Lebensbeichte.

Wien Vor wenigen Jahren pflegten Peter Hochegger und Walter Meischberger eine intensive Freundschaft. Dazu gehörten tägliche Telefonate, gemeinsame Urlaube und Jobs, schilderte Hochegger im Zeugenstand. Der frühere Lobbyist ist der erste Angeklagte, der im Buwog-Prozess von Richterin Marion Hoheneck

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.