Die kalte Progression bleibt vorerst

Die Regierung von Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vize Heinz-Christian Strache (FPÖ) ist beim Thema Steuerreform noch nicht sehr konkret geworden.   APA

Die Regierung von Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vize Heinz-Christian Strache (FPÖ) ist beim Thema Steuerreform noch nicht sehr konkret geworden.   APA

Regierungspläne vage: Zeitpunkt wäre günstig, sagt Steuerexperte.

WIEN „Leider“ sei das Steuerreformkapitel des Regierungsprogramms nicht besonders konkret: „Daher ist eine Bewertung äußerst schwierig bzw. ist festzustellen, dass die Pläne ungenügend sind.“ Nicht ein Oppositionspolitiker sagt das, sondern die wirtschaftsliberale Denkfabrik „Agenda Austria“. Setzt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.