VN-Interview. Hansjörg Hofer (58), Behindertenanwalt

Sonderschule neu denken

Hansjörg Hofer plädiert dafür, die Politik für Menschen mit Behinderung zu vereinheitlichen und in Bundeshand zu legen. Jana SabO

Hansjörg Hofer plädiert dafür, die Politik für Menschen mit Behinderung zu vereinheitlichen und in Bundeshand zu legen. Jana SabO

Behindertenanwalt will gleichen Unterricht für Kinder mit und ohne Behinderung.

Wien Vor allem bildungspolitisch hat sich Behindertenanwalt Hansjörg Hofer mehr von der Bundesregierung erwartet. Er kritisiert die Stärkung der Sonderschule, sollte diese zu einer weiteren Trennung von Kindern mit und ohne Behinderung führen.

 

Wie zufrieden sind Sie mit dem Regierungsprogra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.