FPÖ kritisiert Boykott-Aufruf

wien Die FPÖ hat den Aufruf zum Boykott von FPÖ-Ministern durch verschiedene internationale Politiker scharf kritisiert. Es handle sich um ein durchschaubares Manöver und ein „letztes Aufgebot der vereinigten Linken“, ließ FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky am Freitag in einer Aussendung wissen. In

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.