Lob und Kritik an schwarz-blauem Familienbonus

ÖGB und Arbeiterkammer hätten günstigere Betreuungsplätze bevorzugt.

Wien Familienfreundlichkeit sieht anders aus. So lautet die Reaktion des Gewerkschaftsbundes und der Arbeiterkammer auf den von ÖVP und FPÖ geplanten Familienbonus, der die jährliche Steuersumme um bis zu 1500 Euro pro Kind senken soll. „Je höher das Einkommen, desto höher die Entlastung, Eltern mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.