Zwischen EU-Reform und Familienbeihilfe

von Birgit Entner, Wien
Die Zukunft Europas stand beim Treffen von Kurz und Macron im Mittelpunkt. Gleichzeitig hat die Regierung in Österreich EU-rechtliche Hürden zu nehmen.  APA

Die Zukunft Europas stand beim Treffen von Kurz und Macron im Mittelpunkt. Gleichzeitig hat die Regierung in Österreich EU-rechtliche Hürden zu nehmen.  APA

Die schwarz-blaue Regierung auf Gratwanderung in Europa.

Wien Beide wollen Europa verändern. Das haben der französische Präsident Emmanuel Macron und Sebastian Kurz am Freitag deutlich gemacht. Überschneidungen gebe es viele, sagt der österreichische Kanzler am Rande seines Besuchs in Paris. Gemeinsam wolle man den Schutz der EU-Außengrenzen vorantreiben

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.