Doppelanschlag erschüttert Irak

Sicherheitskräfte untersuchen den Tatort im Zentrum der Stadt.  reuters

Sicherheitskräfte untersuchen den Tatort im Zentrum der Stadt.  reuters

Attentäter reißen in Bagdad Dutzende Menschen mit in den Tod. IS verdächtigt.

bagdad In der irakischen Hauptstadt Bagdad ist es am Montag zu zwei Selbstmordanschlägen mit zahlreichen Todesopfern gekommen. Neben den beiden Angreifern kamen mindestens 27 Menschen ums Leben, meldete die Gesundheitsbehörde des Landes. 80 Menschen wurden verletzt, viele von ihnen schwer.

Ein Sprech

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.