Trump vergibt „Fake News Awards“

washington US-Präsident Donald Trump hat in der Nacht auf Donnerstag „Fake News Awards“ für aus seiner Sicht unredliche und falsche Berichterstattung verliehen. Vier Mal fand sich auf der Liste, deren Zustandekommen nicht begründet wurde, der Sender CNN. Auf Platz eins landete Paul Krugman, Nobelpre

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.