Dörfler muss doch nicht vor Gericht

klagenfurt Der Ex-Landeshauptmann Kärntens, Gerhard Dörfler (BZÖ/FPÖ), muss doch nicht wegen Amtsmissbrauchs vor Gericht. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft zog die rechtskräftige Anklage zurück. Der Grund: Ähnlichkeiten zum Uwe Scheuch-Prozess. Der Oberste Gerichtshof entschied in d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.