Kommentar

Kathrin Stainer-Hämmerle

Deutschpflicht

„Ghettoklassen“ oder „Willkommensklassen“: Zwischen diesen beiden Extremen pendeln derzeit die Zuschreibungen zu den geplanten Deutsch-Förderklassen. Mit bis zu 20 Stunden pro Woche sollen Kinder mit mangelnden Sprachkenntnissen unterstützt werden. 300 Lehrer braucht es dazu. Bildungsminister Heinz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.