Koalitionsgespräche im Finale

SPD-Chef Schulz gilt als angeschlagen. Die Mehrheit der Deutschen will einer Umfrage zufolge nicht, dass er Minister wird.  reuters

SPD-Chef Schulz gilt als angeschlagen. Die Mehrheit der Deutschen will einer Umfrage zufolge nicht, dass er Minister wird.  reuters

In Deutschland ringen Unionsparteien und SPD weiter um Einigung.

berlin CDU, CSU und SPD haben bei den Koalitionsverhandlungen für eine neue Regierung in Deutschland in einem harten Schluss-Poker versucht, letzte Hürden aus dem Weg zu räumen. Die Verhandlungen zogen sich am Montag bis tief in die Nacht. Zu Redaktionsschluss lag noch keine Einigung auf einen Koali

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.