Für Kern wird‘s nicht leichter

Kern (l.) mit Schieder, der die Abstimmung zum Wiener SPÖ-Vorsitz verloren hat. APA

Kern (l.) mit Schieder, der die Abstimmung zum Wiener SPÖ-Vorsitz verloren hat. APA

SPÖ: Machtverhältnisse verschieben sich nach rechts.

WIEN So schnell ändern sich die Dinge. Vor genau einem Jahr ließ der damalige SPÖ-Geschäftsführer Georg Niedermühlbichler wissen, was das Ziel von Bundesparteichef Christian Kern sei; eine rot-grün-pinke Mehrheit zur Bildung einer solchen Koalition nämlich. Heute wäre das denkunmöglich: Die Grünen s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.