US-Stabssekretär tritt zurück

washington Nach Vorwürfen seiner beiden Exfrauen wegen häuslicher Gewalt tritt ein ranghoher Berater des Weißen Hauses zurück. Stabssekretär Rob Porter bezeichnete die Anschuldigungen in einer Erklärung als empörend und „schlicht falsch“. Veröffentlichte Fotos seien vor fast 15 Jahren entstanden, un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.