FPÖ stellt Fraktion auf EU-Ebene infrage

09.02.2018 • 21:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein Ende der ENF-Fraktion sei nach der Wahl 2019 möglich, sagt der Tiroler FPÖ-Chef. APA
Ein Ende der ENF-Fraktion sei nach der Wahl 2019 möglich, sagt der Tiroler FPÖ-Chef. APA

Innsbruck Der Tiroler FPÖ-Chef Markus Abwerzger stellt ein mögliches Ende der umstrittenen gemeinsamen Fraktion ENF mit den EU-Gegnern Marine Le Pen und Geert Wilders nach der Europawahl 2019 in den Raum. Der Bundesparteivorstand habe beschlossen, die Fraktionsgemeinschaft bis zur Wahl weiterzuführen, dann werde man „neue Möglichkeiten ausloten können“ und solle das „neu bewerten“, sagte der gebürtige Vorarlberger.