Strache verteidigt Kosovo-Sager

Eine Aussage Straches in einem Zeitungs­interview hat für Diskussionen gesorgt. AP

Eine Aussage Straches in einem Zeitungs­interview hat für Diskussionen gesorgt. AP

Vizekanzler zu Besuch in Serbien. Deutscher Politiker fordert Rücktritt.

belgrad Bei seinem Besuch in der serbischen Hauptstadt Belgrad hat Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) seine Aussagen zum Kosovo verteidigt. „Die österreichische Regierung hat die Unabhängigkeit des Kosovo anerkannt. Das ist eine Realität und Faktum“, sagte Strache am Montag. Realität und Fakt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.