Auch in Zukunft kein Kontakt zur FPÖ

wien Der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG), Oskar Deutsch, hat das Fernbleiben der IKG bei Holocaust-Gedenken der Republik mit antisemitischen Äußerungen von FPÖ-Funktionären begründet. Er nehme der FPÖ die plötzliche Änderung den Juden gegenüber „nach so langer Zeit antisemitischer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.