Ermittlungen gegen Kushner offenbar ausgeweitet

Der enger Berater und Schwiegersohn von Trump soll während des Wahlkampfes versucht haben, Kontakte zu Investoren aus 15 Ländern herzustellen.  reuters

Der enger Berater und Schwiegersohn von Trump soll während des Wahlkampfes versucht haben, Kontakte zu Investoren aus 15 Ländern herzustellen.  reuters

washington US-Präsident Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner soll während des Wahlkampfs versucht haben, Geld von ausländischen Investoren für seine Immobilienprojekte einzuwerben. Daher wolle US-Sonderermittler Robert Mueller nun auch außerhalb der Russlandaffäre gegen ihn ermitteln, berichtet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.