Bei Anschlag auf US-Botschaft starb der Täter aus Versehen

Die US-Botschaft war nach dem Anschlag von Sicherheitskräften abgeriegelt. ap

Die US-Botschaft war nach dem Anschlag von Sicherheitskräften abgeriegelt. ap

podgorica Es war kein Selbstmordanschlag, informierten die Ermittler. Seinen Tod soll der Attentäter nicht geplant haben, als er kurz nach Mitternacht vor dem Gebäude der US-Botschaft in Montenegros Hauptstadt Podgorica zwei Handgranaten zündete. Der 43-jährige Dalibor J. sei beim Werfen der zweiten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.