Fünf Fragen – Fünf Antworten. Parlamentswahl in Italien

Berlusconi will es noch einmal wissen

Wegen eines Ämterverbots darf Berlusconi selbst nicht kandidieren. Im Wahlkampf ist er aber omnipräsent und wirbt mit „Berlusconi presidente“.  AP

Wegen eines Ämterverbots darf Berlusconi selbst nicht kandidieren. Im Wahlkampf ist er aber omnipräsent und wirbt mit „Berlusconi presidente“.  AP

Mitte-Rechts-Bündnis als Favorit bei Italien-Wahl.

rom Am Sonntag sind rund 51 Millionen Italiener dazu aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Im Wahlkampf haben sich zwei Bündnisse und die Fünf-Sterne-Bewegung einen zähen Dreikampf geliefert. Allerdings dürfte nur die Mitte-Rechts-Allianz um Ex-Premier Silvio Berlusconi Chancen auf eine regieru

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.