Kurz beharrt beim Rauchverbot auf der Koalitionstreue

Wien Sebastian Kurz hat am Donnerstag seine erste „Fragestunde“ als Bundeskanzler im Nationalrat absolviert. Diese war durchaus turbulent. Anlass für die Missstimmung in den Oppositionsreihen waren die Antworten des Kanzlers zum Rauchverbot in der Gastronomie, das durch einen ÖVP/FPÖ-Antrag gekippt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.