Von den Grünen zum Glücksspielkonzern

Glawischnig tritt bei Novomatic ein und aus der Partei aus.

Wien Die ehemalige Grünen-Chefin Eva Glawischnig hat am Freitag viel Häme auf sich gezogen, nachdem sie erklärte, seit 1. März den Bereich „Corporate Responsibility“ und „Sustainability“ für den Glücksspielkonzern Novomatic zu leiten. Sie werde „Verantwortungsmanagerin“ sein und sich um ökologische

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.