Ja, aber

von Christian Ortner

Schweizer stellen sich bei Abstimmung hinter den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Doch auch Reformen werden nötig sein.

Noch im Jänner hatte es nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen ausgesehen, am gestrigen Abstimmungssonntag sprach sich mit 71,6 Prozent jedoch eine deutliche Mehrheit des Schweizer Volkes gegen die No-Billag-Initiative (siehe Kasten) und damit de facto für den Erhalt des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.