Renzi geht mit eigener Partei hart ins Gericht

Der PD-Chef und frühere Premier fühlt sich zu unrecht angegriffen. AFP

Der PD-Chef und frühere Premier fühlt sich zu unrecht angegriffen. AFP

rom Der Vorsitzende der kriselnden italienischen Sozialdemokraten, Matteo Renzi, geht mit seiner Partei auf Konfrontationskurs. „Ich verstehe den Ärger in diesen Stunden nicht. Immer noch streiten? Immer noch mich attackieren?“, schrieb Renzi am Dienstag in einem sozialen Netzwerk. Auch von Journali

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.