Düstere Lage für die Menschenrechte

Junge Syrer kämpfen sich durch Trümmer zerstörter Gebäude in der Rebellenenklave Ost-Ghuta.  AFP

Junge Syrer kämpfen sich durch Trümmer zerstörter Gebäude in der Rebellenenklave Ost-Ghuta.  AFP

UN legen Bericht vor: Syrisches Ost-Ghuta als „Hölle auf Erden“.

genf In mehr als 50 Ländern weltweit werden die Menschenrechte bedroht oder brutal missachtet. Verantwortlich für diese Entwicklung seien Politiker mit bedenklichen Zügen. Das erklärte der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Said Raad al-Hussein, bei der Vorstellung seines Jahresberichts am Mittwoc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.