Politaffäre um den Verfassungsschutz

BVT-Chef Gridling: Erst Hausdurchsuchung, dann Urlaub. APA

BVT-Chef Gridling: Erst Hausdurchsuchung, dann Urlaub. APA

Nach Hausdurchsuchung: Kurz für Aufklärung, SPÖ erwägt U-Ausschuss.

Wien Die österreichische Politik stand gestern Nachmittag vollends im Zeichen einer Affäre um das FPÖ-geführte Innenministerium sowie das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT), das diesem unterstellt ist. Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) forderte etwa in einer schriftlichen Ste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.