Gedenkstätte für jüdische Opfer

Ministerrat beschließt am Mittwoch die Errichtung einer Namensmauer.

Wien In Wien soll eine Gedenkmauer für die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus errichtet werden. „Obwohl gerade im Judentum ein Gedenkort für die Verstorbenen von großer Bedeutung ist, existiert bisher für die Nachfahren der in der Shoah ermordeten jüdischen Österreicherinnen und Österreicher ke

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.