„Putin ist zum Synonym Russlands geworden“

Putin werde als sakraler Körper wahrgenommen und die Opposition als Gefahr für den Staat, sagen politische Beobachter. AP

Putin werde als sakraler Körper wahrgenommen und die Opposition als Gefahr für den Staat, sagen politische Beobachter. AP

Nach 18 Jahren an der Macht ist ein weiterer Wahlsieg absehbar.

Moskau Es besteht kein Zweifel, dass Wladimir Putin bei der Präsidentschaftswahl in Russland am kommenden Sonntag wiedergewählt wird. Daher verzichten die Kandidaten auch auf einen groß angelegten aufwendigen Wahlkampf. Die auffälligste Kampagne betreibt die Zentrale Wahlkommission, die ein Absinken

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.