Russland geht auf Ultimatum aus Großbritannien nicht ein

Dieses Restaurant besuchten Skripal und seine Tochter, bevor sie bewusstlos auf einer Parkbank gefunden wurden.  reuters

Dieses Restaurant besuchten Skripal und seine Tochter, bevor sie bewusstlos auf einer Parkbank gefunden wurden.  reuters

moskau Russland will auf das britische Ultimatum im Fall des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal bis auf Weiteres nicht eingehen. Erst müsse Moskau Zugang zu den verdächtigen Proben erhalten und London eine gemeinsame Untersuchung zulassen, teilte das Außenministerium am Dienstag m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.