Kommentar

Arnulf Häfele

Keine Erdbeeren

Sehr viele hörten zu, alle waren betroffen, aber gedacht war die Rede des Poeten André Heller aus Anlass des traurigen Gedenkens an das Auslöschen Österreichs vor 80 Jahren vor allem für einen: für den FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache in der ersten Reihe fußfrei.

Der Sohn des Auschwitzk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.