Viel Kritik am Budget des Finanzministers

Finanzminister Löger (r.), Staatssekretär Fuchs: Kalte Progression soll 2022 „sinnhaft“ beendet werden. APA

Finanzminister Löger (r.), Staatssekretär Fuchs: Kalte Progression soll 2022 „sinnhaft“ beendet werden. APA

Opposition vermisst schwarz-blauen Reformwillen.

Wien Die Opposition hat kein gutes Haar am Doppelbudget-Voranschlag von Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) gelassen. Das angepeilte Nulldefizit sehen SPÖ, Neos und Liste Pilz bloß der guten Konjunktur geschuldet. Weder kann die Opposition Strukturreformen erkennen noch Visionen. Ganz anders lautete

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.