Proteste in der Türkei gegen Notstand

Politik / 16.04.2018 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

istanbul Anhänger der größten Oppositionspartei in der Türkei haben in Dutzenden Städten gegen den Ausnahmezustand protestiert. Die Mitte-links-Partei CHP organisierte am Montag nach eigenen Angaben in allen 81 Provinzen des Landes Demos, um die Aufhebung des Notstands zu fordern, der nach dem Putschversuch vom Juli 2016 verhängt wurde. Der Ausnahmezustand läuft am Donnerstag aus. Voraussichtlich stimmt das Parlament aber erneut einer Verlängerung zu.