Verheerender Anschlag in Kabul

Wien Ein Selbstmordanschlag in Kabul forderte am Sonntag mindestens 52 Todesopfer. Weitere 112 Personen seien verletzt worden, als eine Bombe an einer Ausgabestelle für Personaldokumente explodiert sei, teilte das afghanische Gesundheitsministerium mit. Die Terrormiliz IS bekannte sich zu dem Anschl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.