Salzburger Grünen-Chefin geht

Astrid Rössler zieht die Konsequenzen aus der herben Wahlniederlage. APA

Astrid Rössler zieht die Konsequenzen aus der herben Wahlniederlage. APA

Grüne verlieren Salzburger Mandat im Bundesrat und damit Anfragerecht an die Bundesregierung.

Salzburg Astrid Rössler zieht die Konsequenzen. Nach dem Wahldebakel in Salzburg nahm die Grünen-Chefin am Montagabend den Hut. Der Parteivorstand hatte ihre Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Gleichzeitig wurde Rösler gebeten, ihre Funktion noch bis zur Landesversammlung im Juni auszu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.