Befreiung vom NS-Regime gefeiert

08.05.2018 • 19:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Bundesregierung gedachte im Bundeskanzleramt der Befreiung vom Nationalsozialismus am
8. Mai 1945. Festredner Arik Brauer (Mitte) plädierte dafür, die „zarte Pflanze“ Demokratie zu pflegen. Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) sprach von einem Tag der Freude, Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) erinnerte an das Leid nach der Befreiung, beide warnten vor neuem Antisemitismus. BKA/Glaser