VN-Hintergrund.Heinz Gstrein zur Parlamentswahl im Irak

Schiiten unter sich

Irakische Wahl stärkt Teherans Einfluss.

Teheran Im Irak wurde am Samstag ein neues Parlament bestimmt, zum fünften Mal seit dem Sturz von Saddam Hussein im April 2003. Der Wahlkampf stand zunächst noch ganz im Zeichen des Siegs über die sunnitische Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS).

Zuletzt kam aber zunächst der Sieg des Hisbollah beim

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.