Schwarz-blaue Ministerbüros sind teurer

Auf Anfrage der Neos weist Kanzler  Kurz die höchsten Personalkosten aus. RTS

Auf Anfrage der Neos weist Kanzler  Kurz die höchsten Personalkosten aus. RTS

Kabinette kosten monatlich 1,36 Millionen Euro mehr als unter Rot-Schwarz.

Wien Die Ministerbüros der schwarz-blauen Regierung kosten deutlich mehr als die der Vorgängerregierung. Das hat eine Anfrageserie des Neos-Abgeordneten Niki Scherak ergeben. Demnach beschäftigen die 14 Minister 175 Kabinettsmitarbeiter – elf mehr als Rot-Schwarz. Die monatlichen Kosten sind um neun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.