VN-Interview. Umwelt- und Agrarministerin Elisabeth Köstinger (39), ÖVP

Deckel für EU-Förderungen

von Birgit Entner, Serdar Sahin aus Mauerbach

Köstinger über Wettbewerbsnachteile der Landwirtschaft und Alternativen zur E-Mobilität.

Wien Ökologie wird in der künftigen Steuerreform 2020 eine Rolle spielen, unabhängig davon, ob dies in der Klimastrategie festgehalten ist, sagt Umwelt- und Agrarministerin Elisabeth Köstinger am Rande der Regierungsklausur zu den VN. Höhere Steuern auf fossile Energie lehnt sie aber ab. Anreize, et

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.