Erdogan ringt mit Währungskrise

von Heinz Gstrein
Erdogans Gegner, Präsidentschaftskandidat Muharrem Ince von der Oppositionspartei CHP, auf Wahlkampftour bei einem Schuhputzer. Reuters

Erdogans Gegner, Präsidentschaftskandidat Muharrem Ince von der Oppositionspartei CHP, auf Wahlkampftour bei einem Schuhputzer. Reuters

Opposition setzt auf Wirtschaft. Russen ziehen Kapital ab.

ankara Der türkische Wahlkampf ist vier Wochen vor dem Urnengang am 24. Juni um einen unerwarteten Faktor reicher geworden: Die Landeswährung Lira fällt ins Bodenlose, was sich durch Zinserhöhungen der Zentralbank etwas aufhalten, aber nicht abfangen lässt. Präsident Recep Tayyip Erdogan hat für sei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.